Die Jugendbetreuerin (JuB)

ist für die Jugendarbeit im Ortsverband zuständig. 


Sie betreut die Junghelfer und bildet sie in den verschiedenen Themenbereichen des THWs aus. Die Ausbildung wird dem Alter und dem Können der Jugendlichen angepasst und mit dem Ausbildungsbeauftragten abgesprochen. Die aktiven Helfer des Ortsverbandes unterstützen den Jugendbetreuer bei der Ausbildung. Die Jugendbetreuerin soll die Interessen der einzelnen Junghelfer fördern und hat eine Vorbildfunktion inne, die sie niemals vernachlässigen darf. Selbstverständlich sind hierbei die gesetzlichen Bestimmungen nicht außer Acht zu lassen. 

Bezüglich des THW-Jugend e.V. ist die Jugendbetreuerin die Ansprechpartnerin für den Ortsverband. Sie arbeitet auch Seite an Seite mit dem Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit () zusammen, wenn es um Nachwuchswerbung geht.

Quelle: THW/Thiemo Schuff 

Kerstin Trobisch
Kerstin Trobisch
Dienststellungskennzeichen: Jugendbetreuer/in
Dienststellungskennzeichen: Jugendbetreuer/in